Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam mit den Inhalten zweier weiterer EnergetikerInnen ist im Juni 2018 mein erster Artikel in einem bekannten österreichischen Magazin erschienen. Die Oberösterreicherin ist ein Magazin, welches monatlich erscheint und bei Ärzen, Friseuren etc. zu finden ist und natürlich in der Trafik zu bekommen ist. Lesen Sie den wirklich gut und inhaltlich sauber geschriebenen Artikel der Redakteurin Nicole Madlmayr.

Die Natur steht in voller Kraft. Das ist auch jene Zeit, in der die Menschen neue Energie tanken können. Die oberösterreichischen Energetiker helfen, wenn es ein Ungleichgewicht im Energiesystem gibt.

Ich leite meine Klienten an, Ihre Energie im Alltag nicht mehr zu verschwenden.

Bernd Jungbauer, Qualifizierter Praktiker der Grinberg Methode

Hier der Auszug aus dem Artikel, welcher über die Grinberg Methode geschrieben wurde:

"Für den Linzer Bernd Jungbauer, qualifizierter Praktiker der Grinberg Methode, geht es bei seiner Arbeit immer wieder darum, Energieverschwendung zu stoppen. Er leitet seine Klienten an, wie sie aufhören können, ihre Kraft zu verschwenden. „Denn immer, wenn wir in unserem Alltag zu viel Anstrengung machen, verschwenden wir unsere Energie“, sagt Jungbauer. Mit einem Beispiel verdeutlicht er das: Wenn sich jemand beispielsweise ständig Sorgen macht – um seine Familie, seinen Job, seine Zukunft –, dann findet Energieverschwendung im Kopf statt. Das Gehirn braucht einen großen Teil der Energie, die dem Körper zur Verfügung steht. Das ist ein klarer Fall von Energieverschwendung und gleichzeitig fühlt sich der Betroffene unwohl. In der Realität ändert sich  aber rein gar nichts. „Hier setzt meine Arbeit an“, sagt Jungbauer. „Diesem Klienten kann ich beibringen, im Alltag zu bemerken, wenn er sich Sorgen macht. Er kann dann bewusst entscheiden, damit aufzuhören. So kann er die Energieverschwendung im Kopf selbst beenden und jene Energie, die aus seinen inneren Kraftquellen kommt, sinnvoller nutzen.“ Energie-Arbeit und das gleichzeitige Beenden störender Routinen sind eine hervorragende Methode zur Gesundheitsvorsorge. „Wenn ich meinen Klienten beibringe, zu bemerken, wie sie sich durch unbewusste Verhaltensmuster schaden, haben sie ihre eigene Gesundheitsprävention selbst in der Hand“, so Jungbauer. „Was zuvor unbewusst und automatisch passiert ist, bemerken sie nun. Sie können selbst entscheiden, ob sie damit aufhören.“

Den ganzen Artikel können Sie hier zum Lesen herunterladen:

Eine Beschreibung der Grinberg Methode

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein